Handschutz

Startseite   →Nachrüstungen   →Sicherheit   →Handschutz

Handschutz

EHP installiert eigene Entwicklung bei Kunden für noch mehr Sicherheit

EHP installiert zur Zeit eine eigene Innovationslösung im Rahmen einer Umrüstung bei einen Kunden. Ausgangspunkt für die Umsetzung der Idee von Peter Echtermeyer waren umfangreiche Recherchen, Kundengespräche, Abstimmungen mit Herstellern und der Berufsgenossenschaft. Ziel der Innovation soll eine noch höhere Sicherheit beim Bedienen von Abkantpressen sein. Gezeigt wurde die vom EHP-Team umgesetzte Lösung erstmals anläßlich des 6.EHP - Workshops Ende April diesen Jahres im Kreis von Experten und auf Anhieb für "Gut" befunden. So auch bei einem Kunden von EHP, der diese Lösung derzeit installieren läßt.

Die Idee besteht darin, die Bewegung des Anschlagbalkens in Richtung Matrize (-X - Richtung) dem Bediener und weiteren Personen im Umfeld der Abkantpresse visuell zu signalisieren, da hier auch bei vorhandenen Schutzsystem durchaus eine Unfallgefahr besteht. Die Idee in Aktion
Das System ist jederzeit nachrüstbar und stellt in Verbindung mit dem mitlaufenden Handschutzeinrichtungen einen eigenen Beitrag von EHP und Baustein für einen verbesserten Handschutz an Abkantpressen dar.
Die Idee fand offensichtlich großes Interesse und wurde auch in der Fachpresse gewürdigt.

Anschlag normal
Anschlag normal
Anschlag bewegt sich in Richtung Matrize (-X)
Anschlag bewegt sich in Richtung Matrize (-X)

universell einsetzbares EHP - Haltearm - Kit

Einfache Handhabung und robuste Ausführung charakterisieren die 5. Generation des EHP - Haltearm - Kits für mitlaufende Handschutzsysteme an Abkantpressen. Erfahrungen in der Anwendung der verschiedenen Systeme in Verbindung mit eigenem Know How bei der Nachrüstung sind in die Umsetzung eingeflossen.
Das Fachurteil zum 6.Workshop: einfach - sicher - stabil
Das System bietet für den Werkzeugwechsel an der Abkantpresse optimalen Freiraum durch einfache Handhabung und wiederholgenaue Positionierung.
Das System ist modular aufgebaut, kann optional an Kundenbedürfnisse angepasst werden und ist für alle auf dem Markt befindlichen Systeme einsetz- bzw. nachrüstbar.
Die Neuerung: Der Betriebszustand des jeweiligen Sicherheitssystems wird dem Bediener angezeigt.

Haltearm mit Digitalanzeige
Haltearm mit Digitalanzeige
Haltearm mit Verschiebemodul
Haltearm mit Verschiebemodul
WZ-Wechsel beim EHP-Standardarm
WZ-Wechsel beim EHP-Standardarm
WZ-Wechsel beim EHP-Sonderarm
WZ-Wechsel beim EHP-Sonderarm

Mitlaufende Sicherungssysteme an Abkantpressen

V4000 Installation
V4000 Installation
PSENvip Installation
PSENvip Installation

EHP hat sich von Beginn an auf die Nachrüstung von kamerabasierten Handschutzsystemen konzentriert. Wir haben dabei immer auch eigene Erfahrungen und Erkenntnisse einfließen lassen, und jede Nachrüstung stets komplex gesehen - so entstand das "EHP - Safeman® - Paket I"
Das "EHP - Safeman® - Paket I"m in Aktion - ohne zusätzliche Bedienhandlung schnell-sicher und ohne Unterbrechung ein kompliziertes Teil an einer um- und nachgerüsteten Abkantpresse fertig kanten!
Mit der Erfahrung von mehr als 40 nachgerüsteten Abkantpressen geht EHP mit dem EHP - Safeman® - Paket II auch hier einen Schritt weiter. So wurde nicht nur ein weiteres auf dem Markt befindliches System eingesetzt, sondern auch das Haltearmsystem komplett weiterentwickelt. Der dem Kunden zur Verfügung stehende Nachrüstumfang konnte so wesentlich erweitert werden. Die enge Zusammenarbeit mit System- und Komponentenherstellern sowie der Berufsgenossenschaft Metall sicherten eine umfassende Betrachtungsweise und die Einbindung neuer Ideen.
Eine Neuerung im EHP - Haltesystem ist die Integration von Anzeigeelementen.

Ortsfeste Handschutzeinrichtungen

Schutzgitter mit integrierter Handschutzbucht
Schutzgitter mit integrierter Handschutzbucht

Diese Einrichtungen sollen hauptsächlich den unsachgemäßen bzw. unbefugten Zugriff in den Gefahrenbereich während des Bearbeitungsvorganges verhindern. Besonders wichtig sind derartige Schutzeinrichtungen an Tafelscheren und deren Niederhalterjoch. EHP biete für jede Tafelschere die richtige Lösung.

KONTAKT

EHP Blechbearbeitungsmaschinen GmbH
Gewerbegebiet Nr. 7
99894 Leinatal OT Schönau

Service: 0 36 25 3/ 25 69 1
Verkauf: 0 36 25 3/ 25 69 2
Fax: 0 36 25 3/ 25 69 0
Hotline: 01 71 / 32 12 19 2



Oder besuchen Sie uns bei

Facebook
Twitter
YouTube